Investition: 62.000 Euro
Einsparung: 15.200 Euro in den ersten beiden Jahren
CO2-Reduzierung: 20 Tonnen pro Heizperiode. Zusätzlich wurden im genannten Zeitraum ca. 2.000 Euro Entsorgungskosten für Holzpaletten gespart. Der Pelletlieferant nimmt den anfallenden Rohstoff Palettenholz in Zahlung.

Ausgeführt durch:
Architekt Andreas Boxheimer, Viernheim, www.architekt-boxheimer.de

Hier herrscht ein gutes Klima. Sowohl in der Halle, wie auch bei der Bilanz.

Als Teil der SPAETER Gruppe ist die SPAETER GmbH Viernheim der kompetente Partner für Aluminium, Edelstahl und Dach- & Wandbekleidungen. In einem der größten Standorte Süddeutschlands lagert das Unternehmen mehr als 2.000 Profil- und Blechabmessungen aus Aluminium und Edelstahl.

Maßnahme:
Investition in eine Holzpelletheizung zur Wärmeversorgung der Lagerhallen (Volumen 20.000 m3)