Strom verursacht rund 42 % der Energiekosten in Apotheken. Und so einfach lässt er sich reduzieren: Energiesparlampen bei der Beleuchtung einsetzen, Klimaanlage auf 22 Grad stellen, bei Bürogeräten den Schlafmodus aktivieren und Kühlgeräte mit Klasse A++ nutzen. Weitere Tipps finden Sie in der Infobroschüre unseres Partners proKlima.

Bereiten Ihnen Ihre Energiekosten Kopfschmerzen?

Dann tun Sie etwas dagegen und steigern Sie die Energieeffizienz in Ihrer Apotheke.

Zuvor aber können sie hier Ihre Energiekennzahl ermitteln. Einfach den Jahresverbrauch an Strom durch die Anzahl der Quadratmeter teilen und schon haben Sie den Wert für Ihre Apotheke. Wo Sie stehen zeigt Ihnen die Vergleichsgrafik. Der mittlere Wert gibt den durchschnittlichen Verbrauch aller Apotheken in Deutschland an.

Durchschnittlicher Stromverbrauch
aller Apotheken in Deutschland


Wo stehen Sie?