Bernd Kappenstein, Leiter des Fachbereichs „Energie und Umwelt“, hat Verwaltungswissenschaften studiert und ist seit einigen Jahren in der Energiewirtschaft tätig. Er bekleidete über 17 Jahre das kommunale Spitzenamt eines baden-württembergischen Bürgermeisters, zuletzt als Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Schwetzingen. Seit Oktober 2009 ist er verantwortlich für den Aufbau und die Leitung des Fachbereichs „Energie & Umwelt“.

Gesammelte Energien nutzen.

Seit Oktober 2009 werden im Fachbereich Energie & Umwelt der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH die in der Region vorhandenen Kompetenzen von rund 250 Partnern aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Verwaltungen und Netzwerken gebündelt. Durch ein professionelles Clustermanagement werden die enormen Potenziale, die dieses Zukunftsfeld in der Metropolregion aufweist, systematisch erschlossen und international vermarktet. Ziele des Clusters sind die Steigerung des Auftragsvolumens durch die erfolgreiche Vermarktung innovativer Dienstleistungen und Produkte im In- und Ausland, die Förderung von kleinen- und mittelständischen Unternehmen durch Kooperationen untereinander oder mit Großunternehmen, die Steigerung der Innovationsfähigkeit, die Intensivierung des Technologietransfers sowie die Förderung von Unternehmensansiedlungen und Existenzgründungen, welche die bereits vorhanden Kompetenzen im Bereich „Energie & Umwelt in der Metropolregion sinnvoll ergänzen. 

Die vier inhaltlichen Schwerpunkte des Fachbereichs sind: Energieeffizienz in Gebäuden“, „Energieeffizienz in der Industrie“, „Energie und Umweltkonzepte für Ballungsräume und Megastädte“ sowie Erneuerbare Energien, speziell die Tiefengeothermie. Zentrales Umsetzungselement ist ein Ausschreibungs- und Projektbüro, das insbesondere mittelständische Unternehmen des Clusters bei der Akquisition von nationalen und internationalen Großprojekten unterstützt.

Mehr über den Fachbereich Energie und Umwelt erfahren Sie hier