Brennwert-Heizkessel: Ein Brennwertkessel ist ein Heizkessel für Warmwasserheizungen, der den Energieinhalt des eingesetzten Brennstoffes nahezu vollständig nutzt. Brennwertgeräte gibt es für Pellets, Gas- und Ölfeuerungen.

Energieeffizient heizt sich’s besser.

Für Häuser mit einem alten Heizkessel gilt: Die Investition in eine neue Heizung rechnet sich schnell. Moderne Heizungs-Alternativen sind Brennwertkessel, die ihre eigene Abwärme wiederverwenden. Teurer in der Anschaffung ist die Erd-Wärmepumpe, dafür günstiger im Betrieb. Die Luftwärmepumpe ist etwas günstiger, dafür weniger effizient. Gute Werte liefert auch eine Holzpellets-Heizung.

Vergleich Brennwert - Erdkollektoren (Quelle: dena)